Okahirongo Lodges

  • In eindrucksvollen Landschaften des Kaokoveldes gelegen
  • Heimat der Himbas, den letzten Nomaden Namibias
  • Okahirongo Elephant Lodge - architektonisches Ausrufezeichen
  • Spektakuläre Lage oberhalb des Huarusib Riviers in Purros
  • 7 großzügige Chalets mit eigener Terasse
  • Photosafaris entlang des Huarusib; Elefanten, Giraffen, Nashörner
  • Okahirongo River Camp – am Zusammentreffen von Kunene und Marienflußtal
  • Ideal für Menschen, die Ruhe und Abstand vom Alltag suchen
  • Fahrten durch die malerische Landschaft und Exkursionen mit dem Boot
  • pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4

Okahirongo Elephant Lodge und Okahirongo River Camp

Okahirongo bietet mit der Elephant Lodge und dem River Camp Unterkünfte mit außergewöhnlicher Architektur und von afrikanischem Chick geprägter Innengestaltung im Kaokoveld im Nordwesten Namibias. Die Elephant Lodge liegt im Zentrum dieser abgelegenen Region nahe der Himba-Siedlung Purros, das River Camp im Norden am Kunene, dem Grenzfluß zu Angola.

Das Kaokoveld ist eine der hübschesten und zugleich wildesten Regionen Namibias, deren Abgelegenheit und nur rudimentär entwickelte Infrastruktur die Schönheit und Natürlichkeit der Landschaft bewahrt haben. Endlose Weiten, im Wind wogende Grasflächen, schroffe Felslandschaften und dramatische Bergszenerien wechseln einander ab. Tief in diese abwechslungsreiche Landschaft haben der Huarusib und seine Nebenarme Schluchten gefräst, die heute dem Wild als natürliches Wegenetz für ihre langen Wanderungen dienen.

Okahirongo ist Mitglied der Classic Safari Camps of Africa

www.okahirongolodge.com