Kenya - Cheli & Peacock Safaris

Mowani & Camp Kipwe

  • Zwei exklusive Camps in Privatbesitz in bizarrer Felslandschaft des Damaralandes
  • In der Nähe der UNESCO-Weltkulturstätte von Twyfelfontein
  • Von beiden Camps aus malerische Aussicht in die Ebenen des Aba Huab-Tales
  • Mowani mit 12 Safari-Zelten, Mini-Suite, luxuriöse Mountain Suite und Luxury Room
  • Camp Kipwe aus acht Rondavels mit Freiluft-Badezimmer und einer Suite
  • Einrichtung mit afrikanischem Chic
  • Mowani bietet den wohl eindrucksvollsten Sundowner-Platz Afrikas
  • 4x4 auf den Spuren der Wüstenelefanten, Twyfelfontein, Ballonfahrten
  • Wanderungen
  • pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4

Mowani Mountain Camp & Camp Kipwe – "Platz Gottes"

Mowani und Kipwe sind zwei Juwelen im Damaraland. Unauffällig in bizarre Felsformationen eingepasst ergeben sich von beiden Camps aus unübertroffene Ausblicke in die faszinierende Landschaft des Aba Huab-Tales. In dieser Region vereinen sich malerische Wüsteneindrücke, außergewöhnliche geologische Formationen, archäologische Attraktionen und eine große Vielfalt von Wüstenflora und –fauna zu einer einzigartigen Komposition.

Die Hauptgebäude der Camps erinnern in ihrer Gestaltung an afrikanische Dörfer, die geschickt in die umliegende Felslandschaft integriert wurden. Hier befinden sich Lounge, Restaurant und Sitzecken mit Blick in die malerische Landschaft.

Während Mowani auf dem Konzept von EnSuite-Zeltbauten basiert, beherbergt Camp Kipwe die Gäste in gemauerten Rondavels mit Freiluft-Badezimmer. Luxus pur sind die ‚Out-of-Africa’-Suiten beider Camps, die auch dem anspruchsvollsten Gast Komfort und Luxus bieten.

Beide Camps sind für Selbstfahrer ebenso wie für Fly-in Gäste einfach zu erreichen. Zudem sind sie ideal zu kombinieren mit den Camps und Lodges von Onguma (Etoscha), Okahirongo (Kaokoveld) sowie Wolwedans (NamibRand Reservat).

Mowani und Camp Kipwe sind Mitglied der Classic Safari Camps of Africa

www.mowani.com

Available Press Downloads


Other